Datum: 16.12.2022
Valier Motorsport übernimmt JHC Carburetor

Valier Motorsport wird zum 1. Januar 2023 die Firma JHC Carburetor übernehmen. Damit wird das Team um Klaus Valier künftig die Geschicke des erfolgreichen Vergaserherstellers leiten und die JHC-Produkte auf ein neues Level heben.

Hinter JHC Carburetor verbirgt sich mit Jürgen Hübchen einer der erfolgreichsten Vergaser-Konstrukteure im weltweiten Kartsport. Seit rund 50 Jahren ist Hübchen im Kartsport-Geschäft und hat mit seinen Produkten unzählige Erfolge – darunter auch WM- und EM-Titel – gewinnen können. Altersbedingt gibt Jürgen Hübchen seine Firma zum 31. Dezember auf. Er selbst wird dabei aber nicht von der Bildfläche verschwinden, sondern lediglich in den Hintergrund treten. Er wird weiterhin die technische Verantwortung und Produktion der JHC-Produkte verantworten, während Valier Motorsport die administrativen Bereiche und die marketingstrategischen Aufgaben übernehmen wird. Auch der Rennservice an der Kartstrecke wird künftig vorwiegend von Valier Motorsport abgewickelt. Selbstverständlich kommt auch der Vergaser-Service wie gewohnt nicht zu kurz.

„Wir sind stolz darauf, eine Traditionsfirma wie JHC fortführen zu dürfen und freuen uns, dass ‚Hübi’ uns auch weiterhin mit seiner Expertise zu Verfügung steht. Das gewährleistet eine hohe Qualität der handgefertigten Produkte. In Zukunft planen wir die Marke JHC neu aufzustellen: Das umfasst unter anderem eine neue Marketingstrategie und den Ausbau des Produktportfolios”, erklärt Klaus Valier.